Kontakt
Ein Projekt. Ein Partner. Ein Team.

TIPPBaumit Schimmelsanierung
Wie Feuchtigkeit und Schimmelpilze in der Wohnung vermeidbar sind. Mehr

Icon für TIPP Knauf Aquapanel: TecTem® Climaprotect
Schützen Sie sich vor gesundheitsschädlichem Schimmelpilz! Mehr

Icon für TIPP Rigips Activ'Air für ein gesundes Raumklima
Raumluftreinigung mit einzigartigem Wirkstoff. Mehr

Icon für INFO Kellerdecken-Dämmplatten
sorgen dafür, dass keine Wärme aus Wohnräumen über den Keller verloren geht. Mehr

TIPPBaumit Nanopor
Fassadenschutz dank Selbstreinigung durch Photokatalyse. Mehr

Icon für INFO Ökologische Dämmstoffe
Bei uns finden Sie eine Übersicht mit allen wichtigen Eigenschaften. Mehr

Icon für INFO Seit 01.10.2016 müssen HBCD-haltige Dämmabfälle
u.U. als Sondermüll entsorgt werden. Mehr

Icon für NEU climowool: Dämmsysteme
Innovative Glaswoll-Dämmsysteme für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Mehr

Icon für TIPP Innendämmung
Erhaltenswerte Fassaden dämmen und den ursprünglichen Charakter erhalten. Mehr

Icon für NEU Puren: Deckendämmsysteme für Stall- und Hallenbauten
Abgehängte Decken mit bestem Wärme- und Kälteschutz. Mehr


Dachausbau

Erwecken Sie Ihren Dachboden zum Leben!

über Dachfenster belichtetes Kinderzimmer unterm Dach
Quelle Bild: Velux

Um den Raum unter dem Dach nur als Abstellkammer zu nutzen, ist er viel zu schade. Dieser ungenutzte Raum bietet Ihnen eine kostengünstige Ausbaureserve, ohne dabei die Grundstücksfläche zu belasten. Er eignet sich vortrefflich, um Ihren Kindern dort ihr eigenes Reich einzurichten oder z.B. um sich einfach selbst den Luxus eines eigenen Arbeitszimmers zu gönnen. Vielleicht möchten Sie aber auch eine zusätzliche Wohnung unter Ihrem Dach einrichten, um den leer stehenden Raum gewinnbringend zu nutzen. Oder Sie möchten Ihre Räume unterm Dach einfach nur modernisieren und an aktuelle Dämmstandards anpassen, um Energie und Kosten zu sparen. Die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig.

Leichte Trennwände und Dachschrägenbekleidungen

Genauso vielfältig sind die Gestaltungsmöglichkeiten. Mit Wänden in Trockenbauweise lässt sich nahezu jede Raumaufteilung realisieren, da sie aufgrund ihres geringen Gewichts in der Regel keine statischen Auswirkungen haben. Im Wandzwischenraum lassen sich Installationsleitungen hervorragend verbergen, so dass auf zeit- und kostenintensive Stemmarbeiten weitestgehend verzichtet werden kann. Außerdem ermöglichen die schlanken Konstruktionen einen zusätzlichen Raumgewinn und erreichen mit entsprechendem Konstruktionsaufbau beste Schalldämmwerte. Aber nicht nur für die Bekleidung der Wände, sondern auch für die Bekleidung der Dachschrägen, Drempel, Stützen, Installationsleitungen u.v.m eignen sich Gipsplatten hervorragend.

Lichtdurchflutete Räume

Durch Dachfenster belichteter Wohnraum
Belichtung über Dachfenster
Quelle Bild: Velux
Einfamilienhaus mit Dachgauben
Belichtung über Dachgauben
Quelle Bild: Braas

Dank moderner Wohndachfenster oder den Einbau von Dachgauben werden ehemals dunkle Dachkammern zu lichtdurchfluteten Wohnträumen. Extragroße Fenster oder Dachfenster mit Zusatzelementen und Überfirstverglasung schaffen eine unvergleichliche Wohnatmosphäre. Gauben sorgen darüber hinaus für mehr Platz und schaffen Abhilfe, wenn die so genannte Kopfhöhe nicht ausreicht. Von außen betrachtet repräsentieren sie sich als ideale Gestaltungselemente, die aus einem langweiligen Dach eine attraktive Dachlandschaft machen.

Sommerlicher Hitzeschutz und winterlicher Wärmeschutz

Dachfenster mit Hitzeschutz-Markise von Velux
Hitzeschutz-Markise
Quelle Bild: Velux
Außenrollladen an einem Dachfenster von Roto
Rolladen außen
Quelle Bild: Roto

Eine optimale Dachdämmung kombiniert mit modernen Außenrollläden verhindert, dass sich der Raum unterm Dach im Sommer zu stark aufheizt, was in Dachgeschossen von Altbauten das Wohnen häufig unerträglich macht. Im Winter bleibt es mit geringstem Heizenergieaufwand schön warm. Mit einer perfekten Dämmung ohne Wärmebrücken können Sie also ganzjährig angenehme Raumtemperaturen genießen und im Winter Heizenergie sparen.

Fördermöglichkeiten nutzen

Finanzielle Fördermittel beantragen

Für energetische Sanierungen und Modernisierungen stellt die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Investitionszuschüsse oder zinsgünstige Kreditprogramme zur Verfügung, die Sie als Bauherr nutzen können. Dadurch soll Ihr Engagement, den CO2-Ausstoß zu reduzieren, gefördert werden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen